Samstag, 23. Januar 2016

Deleter 4 und Aquarelltechnik

Von Deleter gibt es 6 verschiedene Tuschen in schwarz. Wenn man das nicht gewohnt ist, überfordert einen das total, bis man sich in der Eigungstabelle dann letztendlich für eine entschieden hat. Wasserfest, zähflüssig, gut flüssig, schnelltrockend, ...?

Ich habe mich damals für copic- und wasserfest entschieden, weil ich ja gar nicht so recht weiß, ob ich nur das eine oder nur das andere machen will, bezog mich dabei auf Aquarell im Sinne von wasserfest. Allerdings möchte ich an dieser Stelle genau betonen: Es steht immer "wasserfest" dabei, es wird niemals Aquarelltechnik erwähnt!
Ich entschied mich also für die Tusche Nr. 4, die Copicfest und wasserfest kann.


 photo detelter4_1_zpsc7zxnzud.jpg

Sehr schön finde ich auch, dass sie matt und tief schwarz auftrocknet. Sie ist zwar nicht in der Tabelle als quick dry gekennzeichnet, tut es meines Erachtens aber dennoch auf der Feder, wodurch sie oft verstopft. Ich muss meine Feder dann mit Isopropanol reinigen und dann gehts wieder. Macht mir nichts aus, ist ok für das tolle Finish, was meine anderen Tuschen nicht können.

Schlimm finde ich allerdings, dass sie zwar wasserfest, aber aquarellfarbenabweisend ist. Woran man das sieht? Sie versaut einem die Bilder!


 photo deleter4_2_zpshchfybrm.jpg

Man malt also schön seine Aquarellfarbe bis an die schwarzen Linien ran und erlebt diese schöne Trocknungsüberaschung. Die Farbe wird abgestoßen und zieht sich zurück. Also denkt man sich zuerst, dass man was falsch gemacht hat und trägt die zweite Farbschicht auf.


 photo deleter4_3_zpsjizgfmid.jpg

Aber kein Erfolg, auch die zieht sich zurück.

Saugeil. Eigentlich wollte ich die Raumstation teilweise in den Hintergrund integrieren, aber das wird schwer, wenn die Farbe immer wegrennt. Das heißt, ich muss das Ganze nochmal mit Rohrer + Klingner Tusche statt Aquarell testen. Wenn die bleibt, wo sie hin soll, muss ich die als oberste Schicht bei der Integration verwenden und quäle mich jetzt erst einmal mit meinem Aquarell weiter durch, bis alles irgendwie bunt ist.

Wir lernen: Wasserfest bedeutet nicht aquarelltauglich.


Hahnemühle Britannia Papier, Van Gogh Näpfchen Aquarell

Edit: Andere Leute mit dieser Tusche haben angemerkt, dass ihnen das nicht passiert. Was mag bei mir nur los sein? :(

Kommentare:

  1. Bis jetzt sind Tuschen allgemein nicht so mein Zeichenmedium. Dass die Linien die Farbe abstoßen ist doof. Evtl. ist das für einen bestimmten Effekt verwendbar? Aber was ich sagen will und wesswegen ich hier eigentlich überhaupt kommentiere: Ich finde die Motive saugeil! <3
    Lg, Socke :D

    AntwortenLöschen
  2. "Iiiiiih gitt, Farbe, zur Hilfäääääääääääh! Los, kusch, weg mit dir, weg von mir!"

    Ich muss zugeben, ich bin grade ein wenig fasziniert davon. XD
    Verdammt gut zu wissen, danke für deinen Bericht!

    LG
    Dat Clownteil

    AntwortenLöschen